Befehlszentrale


Befehlszentrale
(f)
центральный пульт управления

Краткий немецко-русский словарь по автоматике и телемеханике. - М.: Физматгиз, Главная редакция иностранных научно-технических словарей. . 1962.

Смотреть что такое "Befehlszentrale" в других словарях:

  • Boeing EC-135 — Boeing EC 135 …   Deutsch Wikipedia

  • Katakomben von Odessa — Die Katakomben von Odessa bestehen aus einem ca. 2500 km großen Tunnelsystem und Labyrinth, das sich unterhalb der Stadt und bis weit in die Außenbezirke Odessas erstrecken. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Museum 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Kommunistisches Informationsbüro — I Kommunistisches Informationsbüro   Der seit 1946 einsetzende Kalte Krieg überzeugte Stalin von der Notwendigkeit, den Einflussbereich der UdSSR in Ost und Südosteuropa zu einer festen Einheit zusammenzufassen und den alleinigen politischen und… …   Universal-Lexikon

  • 5-Ton-Truck — In den frühen 1970er Jahren vergab die United States Army einen Auftrag an die AM General Corporation, einen neuen Trucktyp zu entwickeln, der die bisherigen 2,5 Ton und 5 Ton Typen ersetzen sollte. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Afghan National Army — Emblem der afghanischen nationalen Armee. Die Afghanische Nationale Armee (kurz ANA) ist die derzeitig noch im Aufbau befindliche Armee des Staates Afghanistan. Sie wurde am 3. April 2002 gegründet[1]. Bis zum Januar 2006 wurden 27.000 Soldaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Afghanische Nationalarmee — Emblem der afghanischen nationalen Armee. Die Afghanische Nationalarmee (paschto. د افغانستان ملي اردو , persisch ‏اردوی ملی افغانستان‎, kurz ANA) ist die derzeit noch im Aufbau befindliche Armee des Staates Afghanistan. Sie wurde am 3. Apr …   Deutsch Wikipedia

  • Anton von Codelli — Anton Freiherr Codelli von Codellisberg, Sterngreif und Fahnenfeld (* 22. März 1875 in Neapel; † 26. April 1954 in Porto Ronco, Tessin) war ein genialer Erfinder. In einem Artikel der Zeitung Nedelja, einem Sonntagsblatt in Ljubljana (Ausgabe 22 …   Deutsch Wikipedia

  • Armee-Oberkommando — Als Armeeoberkommando (AOK) wurde im Ersten und Zweiten Weltkrieg die Kommandobehörde einer Armee bezeichnet. Ein AOK (Oberbefehlshaber: i. d. R. Generaloberst aufwärts) führte mehrere Armeekorps und verfügte über eigene (Armee )Truppen z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Armeeoberkommando — Als Armeeoberkommando (AOK) wurde vor allem im Ersten und Zweiten Weltkrieg die Kommandobehörde einer Armee bezeichnet. Klebemarke als Siegel des Armee Oberkommandos in Ostasien, auf der Rückseite eines Briefumschlags 1901 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Belagerung von Stalingrad — Schlacht von Stalingrad Teil von: Zweiter Weltkrieg, Ostfront Stalingrad …   Deutsch Wikipedia

  • Boeing KC-135 — Stratotanker …   Deutsch Wikipedia